Teaching Experiences

 

WiSe 2008/2009

Frühchristliche Briefliteratur des 2. Jahrhunderts

SoSe 2009

Proseminar: Einführung in die neutestamentliche Exegese

WiSe 2009/2010

Zwischen Magie und Poesie – Salomonisches Schrifttum

SoSe 2010

Septuaginta und Neues Testament

WiSe 2010/2011

Proseminar: Einführung in die neutestamentliche Exegese

SoSe 2011

Jesus der Davidssohn in den Evangelien

 

Vetus Testamentum in Novo. Rezeption und Transformation der Septuaginta im Urchristentum

WiSe 2011/2012

Paulus als Apostel und Theologe

 

Einleitung in den griechischen Psalter

SoSe 2012

Modern Technologies in Biblical Manuscript Research; with expedition to Oxford

WiSe 2012/2013

Proseminar: Einführung in die neutestamentliche Exegese; with expedition to Münster

SoSe 2013

Biblical Manuscripts in the Digital Age; with expedition to Oxford

 

Proseminar: Einführung in die neutestamentliche Exegese

WiSe 2013/2014

Lecture: Äthiopische Handschriften (lectureship HAWK Hildesheim)

SoSe 2014

Die Psalmen Salomos

WiSe 2014/2015

Lecture: Spätantike und byzantinische Einbandformen (lectureship HAWK Hildesheim)

Latest Papers

  • Denver 2018/11/20: „The new critical edition of the Psalms of Solomon: Septuaginta. Vetus Testamentum Graecum auctoritate Academiae Scientiarum Gottingensis editum, vol. XII/3“.
  • Helsinki 2018/10/24: „Greek and Coptic Tradition of the Twelve Minor Prophets. An Overview”, Coptic Bible Workshop, University of Helsinki, Faculty of Theology.
  • Brixen 2018/10/13: „Von der Schönheit biblischer Weisheit – Gedanken zu Frau Weisheit und ihren Verehrern“, Symposion „Hagia Sophia – Weisheit in Musik und Kunst“.
  • Wuppertal 2018/07/20: „Die Weisheitsbücher der Septuaginta in ihrer handschriftlichen Überlieferung“, LXX-Tagung Wuppertal 2018. Die Septuaginta: Themen, Manuskripte, Wirkungen.
  • Wuppertal 2018/07/19: „Von der hebraica veritas zur vera graecitas – Origenes, Hesych (?), Lukian“, Tagung „Trifaria varietas – Entstehung, Entwicklung, Problematik des Konzepts von Rezensionen des biblischen Textes“, veranstaltet vom Institut für Septuaginta und Biblische Textforschung (ISBTF) der Kirchl. Hochschule Wuppertal/Bethel und vom Institut für Neutestamentliche Textforschung (INTF) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.
  • Wuppertal 2018/07/18: „Die Johannesapokalypse im Codex Ephraemi Syri rescriptus. Kodikologischer Kontext und mutmaßliche Vorlage“, Graduiertenkolleg 2196 „Dokument – Text – Edition“.
  • Wien 2018/04/27: „A Carbonized Septuagint Palimpsest of the Libri sapientiales in Biblical Majuscule, Codex Taurinensis, Biblioteca Nazionale Universitaria, C.V. 25 (Rahlfs-Ms. 3010): Its Text and Context“, Austrian Academy of Sciences, Int. Conference „New Light on Old Manuscripts. Recent Advances in Palimpsest Studies“ (Vortrag zus. mit Chiara Faraggiana di Sarzana).
  • Braunschweig 2018/03/06: „Zur Beschreibung des Gottesthrons (Offb 4,2ff.)“, Tagung „Texte, Prätexte und Kontexte der neutestamentlichen Schriften“ (Neutestamentliche Tagung im Theologischen Zentrum Braunschweig).

© Felix Albrecht 1998–2018